Achtung – fertig – los: Ost – West Wien 2022!

Text: Wolfgang Schaffer

Seit dem 15. November 2019 ist das Wiener Konzerthaus als Veranstaltungsort des Kongresses Ost-West Wien 2022 vertraglich fixiert. Damit beginnt das eigentliche Ziel, einen Raum der Begegnung zwischen den Menschen unserer Zeit zu schaffen, konkrete Wirklichkeit zu werden. Die Bezeichnung Ost-West Wien steht dabei stellvertretend für die Tatsache, dass sich unser Heimatplanet Erde in einer ganz bestimmten Richtung um die eigene Achse dreht. Diese Drehung bringt für jeweils 12 Stunden Verdunkelung und Finsternis über den Anteil der Erdoberfläche, auf den die Sonnenstrahlen nicht mehr direkt scheinen können. Der Erdenkörper selbst stellt sich dabei als undurchdringliches Hindernis dem Sonnenlicht entgegen. Da sich die Erde unaufhaltsam weiterdreht, kommt uns nach jeder Nacht aus einer Richtung wieder Helligkeit entgegen. Diese Himmelsrichtung hat für jeden Ort der Erde den Namen «Osten»! Mit jedem neuen Tag beginnt ein neuer Anfang der Entwicklung, die in die Zukunft führt. Ost-West Wien soll genau darauf hinweisen, dass wir den Blick voller Hoffnung in die Richtung wenden, aus der uns die Helligkeit eines neuen Anfangs unaufhaltsam entgegenkommt!

Nach hundert Jahren seit der Begründung der Anthroposophie und der damaligen Kulmination ihrer Wirksamkeit in Form eines öffentlichen Kongresses in Wien 1922 wollen wir die Frage stellen: Welche Lebensformen haben sich seither aus den Keimen der Anthroposophie gebildet und über die Schicksalsstürme des 20. Jahrhunderts hinweg lebensvoll erhalten können? Welchen Lebensformen werden wir selbst erst im Licht und in der Wärme des kommenden Tages eine konkrete Gestalt verleihen müssen, um darin neues Leben weiterzutragen? Alles Leben braucht auf der Erde Hüllen, die es seiner Wesenheit entsprechend schützen. Diese Hüllen müssen für die Zukunft gehärtet und befeuert werden, sich aber auch durch eine zeitgemäße Verwandlung entsprechend weiterentwickeln. Diesem Ziel streben wir mit der Veranstaltung des Kongresses Ost-West Wien 2022 zu. Eine erste äußere Hülle haben wir mit der Reservierung des großen Saales im Wiener Konzerthaus für die Pfingsttage 2022 in Raum und Zeit geschaffen.

Bitte melden Sie sich einfach zu diesem Ereignis an! Sie sind damit ein wesentlicher Teil unsereres Weges in eine hoffnungsvolle Zukunft!

Die inhaltliche Konzeption wird gerade erstellt. Der Programmverlauf wird eine reale Vision der relevanten Aspekte für das gedeihliche Überleben unserer Menschheit in das 3. Jahrtausend hinein umfassen. Kunst und ganz besonders Musik wird diese «Komposition der Lebensfelder» zu dem Zusammenklang und der Harmonie erwecken, die wir uns für dieZukunft so sehnlich wünschen.

Möge es uns gemeinsam gelingen, die Verwandlung zu vollbringen!