Einladung zum Kongress

Ost-West Wien 2022

«Ein Herzschlag Europa»

Wir wollen mit dem Kongress die bereits entwickelten Lebensfelder der Anthroposophie im Überblick sichtbar machen und damit auf die schon real existierenden Keime einer heilvollen sozialen Gestalt mitten in Europa hinweisen. Die gemeinsame Zusammenschau aller Initiativen sollte den bisherigen Überlegungen entsprechend unter den Aspekten des «Gesund sich Erhalten» und des «Mitte bilden aus der Kraft des Ich» von einem Anthroposophischen Kern ausstrahlend auch in alle interessierten Bereiche der Zivilgesellschaft ermutigend einwirken können.

Ein Dialog mit den aktuellen zivilgesellschaftlichen Initiativen kann damit beginnen. Ein «Herzschlag Europa» soll damit wirksam werden in den zentralen Bereichen des menschlichen Lebens.

Das prinzipiell therapeutische Element der Anthroposophie kann und muss zukünftig vermehrt die Aufgabe Mitteleuropas im Zusammenhang mit den großen weltumspannenden Entwicklungen erkennbar machen und unübersehbar verdeutlichen.

Die Größenordnung der Veranstaltung ist mit ca. 2000 möglichen Teilnehmern für die gegenwärtige Situation eine ungewohnte Herausforderung. Sie entspricht allerdings dem Impuls, der 1922 als West-Ost Kongress im Wiener Musikverein der Geschichte eingeschrieben wurde.

Ort: Wiener Konzerthaus      Zeit: 4.-6. Juni 2022

Lothringerstraße 1, 1040 Wien

Alle Interessierten, die ihre Teilnahme im Büro der Landesgesellschaft anmelden und mit einer entsprechenden Einzahlung von 100 Euro bestätigen, haben damit bereits eine angezahlte Eintrittskarte.

Wir halten dann die entsprechend registrierten Karten für Sie bereit!

Falls sich bis September 2019 möglichst 1000 Teilnehmer zu einem solchen aktiven Schritt in die persönliche Verantwortlichkeit entschließen, können wir die vorläufige Reservierung des Konzerthauses Wien in eine definitive verwandeln. Je nach der bis dahin entstandenen Situation erhalten Sie die Anzahlung im Oktober 2019 wieder zurück oder Sie ergänzen den Betrag bis drei Monate vor Beginn der Veranstaltung auf den voraussichtlich maximalen Vollpreis von 220 Euro.

Alle weiteren Einzelheiten werden direkt auf der Homepage: www.ost-west.wien bekanntgegeben.

Die Zusammenstellung des genauen Programmverlaufes mit Impulsreferaten, Vorträgen, Präsentationen aktueller wissenschaftlicher, künstlerischer und spiritueller Entwicklungen wird in Zusammenarbeit mit den Veranstaltungspartnern entwickelt.

Wir haben mit dieser Einladung den ersten Schritt gewagt, das Ziel erreichen wir sicher nur gemeinsam.

weiterlesen